Saison Fazit 2011

Herzlich Willkommen zum Rückblick auf die Treffensaison, zum meinem persönlichen Fazit des Jahres 2011. Es ist so viel passiert, vom Frühjahr bis in den Herbst, das ich gar nicht alles beschreiben kann. Wir waren auf so vielen Treffen oder Tuning Veranstaltungen, das ich mich ein bißchen mit dem Schreiben zurückhalten muß, weil das
sonst zu viel wird und es beim Lesen langweilig werden könnte.

Man hatte sich gerade von der Silvesterfeier erholt, und schon ging es eine Woche später auch gleich los, zum Winterevent nach Mücke. Hier standen die Autos weniger im Vordergrund, sondern es wurde hauptsächlich darüber gesprochen, oder
diskutiert, wie es in Mücke mit den Sommertreffen weiter gehen sollte. Im Jahr 2011 wurde es dann nichts mit einem Tuningtreffen, der VW Club Mittelhessen hat eine wohlverdiente Pause eingelegt. Ich bin gespannt, ob sie nächstes Jahr
wieder durchstarten, und ein Car Meeting auf die Beine stellen. Ich würde mich freuen, und wäre auch mit dabei. Viele Grüße an den gesamten Club.

Anschließend habe ich mich sofort um die neuen Veränderungen am Vectra gekümmert. Neben einem großen Airbrush auf Fahrer und Beifahrerseite wurden noch neue LED Strahler in den Kofferraum eingebaut, bzw. hier und da neue Sachen ausgetauscht oder überarbeitet.

Dann ging es gleich weiter nach Heuchelheim bei Gießen zum sogenannten Mammuttreffen. Wir waren als Besucher vor Ort, und man konnte schon mal einige neue Umbauten an bekannten Fahrzeugen bewundern. Auf diesem Treffen bekommt man auch sehr viele Infos über die kommende Sasion, zum Beispiel wo und was für Treffen anstehen, was sich lohnt oder eher nicht. Man bekommt viele Treffentermine über Flyer angeboten. Es war ein schöner Tag mit tollen Autos und top Wetter.

Dann wurde der Vectra saisonfertig gemacht und Ostersonntag ging es dann nach Goslar zur Saisoneröffnung bei super Wetter. Ina und ich waren zum ersten Mal auf dieser Veranstaltung namens Harzer Blitz Treffen und es hat uns sehr gut
gefallen. Top organisiert und alle Programmpunkte wurden auf die Minute genau ergehalten. Respekt. Kann man echt empfehlen.

Dann ging es gleich mit mit einem Scenekracher weiter, nämlich zu Alles VW nach Kaunitz. Vom Niveau her ist es unmöglich, dieses Event zu überbieten. Viele Tuning Zeitschriften waren vor Ort, und in den nachfolgenden Berichten waren sich alle einig, das es wie immer ein herausragendes Event war, welches das Rostek Team über die Bühne gebracht hat. Und wenn wir schon mal in Kaunitz sind, dann passt es ja ganz gut, das ich über das nächste Event schreibe. Zusammen mit den Flashcars Nordhessen haben Ina und ich das Treffen Best of Markenoffen besucht. Ich durfte meinem Vectra auf einen blauen Teppich fahren, um das Auto dort den ganzen Tag zu präsentieren. Die Scheinwerfer und Lichter der Ostwestfalenhalle in Kaunitz haben das Fahrzeug schön in Scene gesetzt, und ich hatte auch einiges an Dekoration um das Auto aufgebaut. Das war für mich ein absolutes Highlight. Ich danke Erich Rostek bzw. Heike und Jürgen für ein unvergessliches Wochenende.

Wie jedes Jahr, ging es auch 2011 am Pfingstsonntag nach Angersbach zum Markenoffenen Treffen. Man hat das Gefühl, das es von Jahr zu Jahr mehr Fahrzeuge werden, die dort ausgestellt sind. Die Opel Freunde haben wie immer ein tolle Arbeit geleistet, es war echt gut organisiert. Man kennt ja nicht´s anderes aus Angersbach. Top Event.

Eine Woche später sind wir nach Limburg zum Opeltreffen gefahren, es war kalt und stürmisch. Das Opelteam Beselich hatte sich viel Mühe gemacht, um den Besuchern einen schönen Tag zu bereiten, den wir auch hatten. Am Wetter kann niemand was
machen, es war trotzdem ein gelungens Treffen und es gibt meiner Meinung nach nichts auszusetzen. Viele Grüße an das gesamte Opel Team.

Das Wochenendtreffen in Bad Hersfeld kam gleich eine Woche später und auch hier war es kalt und verregnet. Die Flashcars Nordhessen waren diesmal komplett mit am Start. Wir hatten einen Wohnwagen und auch Pavillons aufgebaut, um uns vor dem Dauerregen unterstellen zu können. Trotzdem konnten wir das ein oder andere Bierchen genießen und schon war das Wetter vergessen. Im Nachhinein wurde sehr viel über das Treffen geredet oder diskutiert zum Thema Fahrzeugbewertung. In mehreren Kategorien waren sich die Fahrzeugbesitzer nicht ganz einig mit den Juroren. Also meine Meinung ist, man sollte nicht gleich ein Treffen schlechtreden, nur weil es vielleicht einmal nicht so geklappt hat mit dem Show and Shine. Ich finde es viel wichtiger das es weiterhin das Opeltreffen in Bad Hersfeld gibt, denn es wäre schade um solch ein großes Wochenendtreffen, welches hier in der Nähe statt findet. Ich persönlich freue mich auf Bad Hersfeld 2012.

Dann ging es weiter nach Koblenz, zum Tagestreffen des Opelteam Koblenz. Auch hier war es sehr gut besucht und es fing auch erst abends an zu regnen. Man konnte hier sein Auto auf einen seperaten Platz bewerten lassen, wo auch alle anderen Fahrzeuge der Kategorie sich präsentierten. Ich finde das ist das beste Bewertungssystem was es gibt, weil die Punkterichter den direkten Vergleich haben und fair bewerten können. Es hat auch hier sehr viel Spaß gebracht, weil wir mit 10 Personen und den Autos auf einem ausgewählten Platz standen. Sehr gut gemacht Opelteam Koblenz, wir sehen uns 2012.

Ein befreundeter Peugeot Club aus der Edersee Region hatte zum Wochenendtreffen eingeladen. Ich der Nähe von Vöhl wurde ein schönes Gelände ausgesucht und die Power Mix Crew hat sich echt Mühe gegeben, allen Besuchern gerecht zu werden. Ina und ich wurden als Fremdmarke eingeladen, und bei sommerlichen Temperaturen haben wir das Treffen genossen. Sogar die SPL Classics waren vor Ort und haben verschiedene Wettbewerbe angeboten. Es war eine gemütliche Veranstaltung und auch die Ford Fanatics Frankenberg sind gegen Nachmittag noch eingetroffen um Benzingespäche zu führen. Viele Grüße von hier aus an das gesamte Team der Power Mix Crew.

Apropos Ford Fanatics, mit denen geht es jetzt auch gleich weiter den das 4. Edertreffen in Battenfeld stand an. Man konnte hier erkennen, das einige wirklich gute und schöne Fahrzeuge aus der Ford Scene vor Ort waren, bei denen es sich gelohnt hat mal genauer hinzuschauen. Als Besucher hat man schon gemerkt, das das Treffen gut organisiert und vorbereitet war. Glückwunsch an Brani und den Rest der Ford Fanatics für ein rundum gelungenes Treffen. Ach ja, mein Vectra war auch wie in 2009 und 2010 nach dem Edertreffen in einem Zeitungsbericht der Frankenberger Zeitung zu sehen. Ist für mich auch einen tolle Sache. Danke dafür. Viele Grüße, wir sehen uns.

Mittlerweile war es schon Ende August, und wir sind zum ersten Mal nach Hachenburg in den Westerwald gefahren. Es war von Niveau der Fahrzeuge her höher als ich zunächst dachte, ich war positiv überrascht. Ich hatte einen guten Platz bekommen und auch die Car - Scene Ebsdorfergrund war anwesend, mit denen wir ein paar schöne Stunden verbracht haben. Auch hier war die SPL-Cassics vor Ort und hat verschieden Wettbewerbe angeboten. Ein sehr schönes Treffen, muß man wirklich sagen. Kann man weiter empfehlen. Ich denke, das ich 2012 wieder hinfahren werde. Ich grüße hier nochmal das gesamte Team des Westerwälder Tuningtreffen. Echt klasse gemacht.

Dann hatten Ina und ich erneut eine Premiere, wir sind zum Tuningday nach Lemgo gefahren. Das war das vorletzte Treffen und auch hier hatte ich Glück, denn Steffen Eckhardt hatte mir einen guten Platz reserviert. Wir standen sozusagen mittendrin im Geschehen und es waren auch hier viele hochkarätige Autos vor Ort. Man konnte neue Freundschaften schließen und alle waren gut drauf. Gegen Mittag kam sogar die Sonne raus, und wir konnten uns über ein echt gutes Event freuen. Auch hier werden ich wohl 2012 wieder vor Ort sein.

Dann war es auch schon wieder so weit, die letzte Fahrt bzw. das letzte Treffen der Saison stand vor der Tür. Mit den Flashcars bzw. Aggi und Chrissi waren wir in Gudensberg auf dem Tagestreffen. Es hat mir auch hier sehr gut gefallen, es wurde
für mich das zweite Highlight der Saison. Ich hatte eine echt gute Resonanz an meinem Vectra, dank Bernhard Zech der mir einen super guten Platz zugewiesen hatte. Danke dafür. Das Treffen in Gudensberg wird immer mehr zum Kult, und zum festen Bestandteil der Scene. Es gibt nichts zu meckern, alles passt dank dem Opelclub Nordhessen. Bis 2012.

Wie auch in den vergangenen Jahren sind wir nochmal zum Alles VW Saisonfinale nach Kaunitz gefahren, weil man einfach nicht genug bekommen kann von der Atomsphäre und des immer steigenden Niveau der Audi und VW Scene. Ich hole mir viele Ideen auf diesem Event, die ich dann versuche auf meine Art und Weise umzusetzen. Viele Bekannte aus der Scene waren dort und das Rostek Team hat mal wieder auf der ganzen Linie gezeigt was man auf die Beine stellen kann.

Das wars dann jetzt auch endgültig mit den Events von 2011. Ich habe auch wie in den vergangenen Jahren überhaupt nichts zu kritisieren, alles ist sehr gut gelaufen. Weder an Mensch noch am Auto ist Schaden entstanden, das nenne ich eine
glückliche Saison 2011. Alle gewonnenen Pokale kann man im Show and Shine nachlesen und über 700 Bilder des vergangenen Sommers kann man sich in der Fotogalerie ansehen. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und meiner Freundin Ina dafür danken, das sie alle Treffen mit ihrem Astra GTC oder meinem Omega mit angefahren hat, und alle Campingutensilien mitgekommen hat. Den Flashcars Nordhessen für Wohnwagen, Pavillons und Grills ... etc. Der Car - Scene Ebsdorfer Grund für schöne Stunden auf den Events, Chrissi und Aggi bzw. Steffen und Jenny für Platzfreihalten, wenn wir etwas später ankamen und an André, der mir viele Tipps und Anregungen gegeben hat, sei es für Treffen, Termine oder Veränderung am Auto.

Ein großes Dankeschön auch an meinen Chef (P.S.), der es ermöglicht hat alle Treffen anzufahren, und auch an Frau Muhr die öfter mal für mich an der Arbeit eingesprungen ist, wenn es bei mir etwas später wurde...!!! Ich danke meinen Eltern, das sie mit meinen Kindern das ein oder andere Mal mich auf Treffen besucht haben und allen Club´s und Veranstaltern für eine tolle Saison 2011.

Zum Abschluß möchte ich noch ganz kurz sagen, das die Veränderungen für meinen Vectra schon in Arbeit sind und ich hoffe das auch alles funktioniert und klappt so wie ich es mir vorstelle. Ich freue mich riesig auf den nächsten Sommer. Ich wünsche allen Lesern alles Gute für den kommenden Winter und hoffe das wir uns gesund in der Saison 2012 wiedersehen.

Viele Grüße Stefan